Startseite > Politik > Kommunalwahlen FFM: Schwarz-Grün bleibt

Kommunalwahlen FFM: Schwarz-Grün bleibt

Roth und Ebeling werden also weiter im Römer das Sagen haben. Auch wenn noch nicht alle Stimmen ausgezählt sind, so läßt sich wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass es dabei bleiben wird. Eindeutiger Gewinner: Die Grünen. Sie kommen wohl auf knapp 28%. So hat sich Frankfurt in Hessen zu einer Grünen-Hochburg entwickelt. Die Ereignisse in Japan vor zwei Wochen werden hier sicherlich ihren Anteil dazu beigetragen haben.

Die Sozis haben gerade mal die 20%-Grenze erreicht und sind entsprechend deprimiert. Aber am meisten wurde die FDP abgewatscht, sie wird nun von Schwarz-Grün überhaupt nicht mehr gebraucht und sackt in die ihr angemessene Bedeutungslosigkeit ab. Sie hinken der Linken um ca. 2% hinterher.

Hier ein Artikel der Rundschau zum Thema.

Auf Bundesebene rückt Angela Merkel Schwarz-Grün zaghaft, aber unübersehbar auf die Agenda der Bundespolitik. Während Brüderle schon als Landesvorsitzender der FDP R-P zurückgetreten ist, sitzt Guido Westerwelle noch in all seinen Ämtern, wer weiß, wie lange noch. Frankfurt hat also insofern möglicherweise Modellcharakter für das, was 2013 auf Bundesebene passieren könnte: eine schwarz-grüne Koalition. Aber wer weiß… in Baden-Württemberg muss man sich ja nun auch an den Ausdruck grün-rote Koalition gewöhnen. Vielleicht wird’s in 2 Jahren in Berlin „grün-schwarz“ statt „schwarz-grün“ heißen? Es bleibt interessant!!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: